Nützliche Tipps für die Installation einer Sauna

Wer möchte nicht gerne eine Sauna in den eigenen vier Wänden haben? Der erste Schritt ist getan, die neue Sauna ist gekauft. Sie muss nur noch installiert werden. Doch wenn Sie beim Einbau Ihrer Sauna nicht die Hilfe eines Profis in Anspruch nehmen wollen, kann es oft kompliziert werden. Schließlich ist es nicht einfach, eine Sauna selbst zu montieren, und es kostet Zeit. Deshalb haben wir hier eine Reihe von Tipps, Tricks und Informationen für Sie zusammengetragen. Bevor Sie mit dem Bau Ihrer Sauna beginnen, gibt es einige wichtige Dinge, die Sie beachten sollten. Ein Profi, wie Saunabau Baden-Baden, wird Ihnen dabei helfen die perfekte Sauna zu bauen.

1. Welche Räume sind geeignet?

Lange und schmale Räume, kleine und quadratische Räume, Kellerräume oder Dachböden mit Dachschrägen: Praktisch jeder Raum kann für eine Sauna genutzt werden. Mit maßgefertigten Lösungen können wir Ihre Sauna in den Raum Ihrer Wahl einbauen.

2. Bauliche Gegebenheiten

Die individuelle Gestaltung von Sauna, Ruheraum und Duschbereich ist nur eine Seite der Medaille. Auch die baulichen Gegebenheiten müssen berücksichtigt werden – von der Stromversorgung über die Belüftung bis hin zum Bodenbelag. Idealerweise sollten all diese Aspekte bei einem Vor-Ort-Termin mit unserem Fachberater besprochen werden.

3. Der ideale Grundriss

Um vier Personen Platz zu bieten, benötigen Sie für Ihre Sauna eine Mindestgrundfläche von 2 x 2 m. Wenn Sie mehr Platz zur Verfügung haben, ist das natürlich umso besser! Beachten Sie bei der Wahl des Grundrisses, dass die Saunabänke auf verschiedene Weise angeordnet werden können. Eine Eckverbindung ist jedoch die idealste Lösung. Dies ist nicht nur kommunikationsfördernd, sondern nutzt auch den vorhandenen Platz optimal aus. Mit dem BONATHERM-Unterbankheizsystem wird der Saunaofen unauffällig unter den Saunabänken versteckt – das spart noch mehr Platz.

4. Isolierung: Energiesparen für die Umwelt

Die meiste Wärme – und damit Energie – geht über die Decke verloren. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Saunawände und -decken der RAL-Norm entsprechen.

5. Das richtige Holz für das richtige Saunaklima

Wenn es um das Holz für Saunawände und -decken geht, ist professionelles Handwerk unerlässlich, um Wärme und Feuchtigkeit in der Sauna zu halten. Kanadische Hemlocktanne und skandinavische Fichte sind dafür bestens geeignet. Das Gütesiegel „Blauer Engel“ bescheinigt, dass das verwendete Saunaholz schadstoffarm ist und aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Alle KLAFS Fertigsaunen aus kanadischer Hemlocktanne und skandinavischer Fichte sowie Massivholzsaunen aus kanadischer Hemlocktanne tragen dieses Gütesiegel. Unsere Produkte entsprechen auch den RAL-Richtlinien und sind somit berechtigt, das RAL-RG 423-Gütezeichen zu tragen.

6. Saunasteuergeräte und Saunaöfen

Hochwertige Saunasteuergeräte auf dem neuesten Stand der Technik bieten eine intuitive Benutzerführung. Alle wichtigen Daten – Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Zeit, Aufheizphase usw. – sind auf einen Blick zu erkennen. Zusammen mit der Belüftung der Sauna und dem Saunaholz sind das Saunasteuergerät und der Saunaofen für das perfekte Klima in der Sauna verantwortlich. Der Saunaofen sollte an der Außenseite nicht heißer als 100°C sein. Damit die Sauna in einer angemessenen Zeit aufheizt, sollte die Leistung des Saunaofens der Größe der Sauna entsprechen. Der Saunaofen ist von einem Schutzgehäuse und einem Gitter umgeben, damit sich die Saunagänger nicht verbrennen können.

7. Belüftung

Um sicherzustellen, dass verbrauchte Luft bei Bedarf durch Frischluft ersetzt werden kann, ist ein zugfreies Lüftungssystem erforderlich. Idealerweise sollte der Luftdurchsatz an die Größe der Sauna und die Anzahl der Saunabesucher angepasst werden. Das hilft nicht nur, das ideale Saunaklima zu erhalten, sondern spart auch Energie und Kosten.

8. Die Saunatür

Saunatüren öffnen aus Sicherheitsgründen nach außen. Glastüren bieten Transparenz; aus Sicherheitsgründen sollten sie aus bruchsicherem Glas bestehen. Ein Türgriff aus Holz auf der Innenseite bietet Schutz vor Verbrennungen.

9. Komfort in der Sauna

Saunarückenlehnen sollten ergonomisch geformt und sauber und präzise verarbeitet sein. Das Holz sollte ast-, harz- und splitterfrei sein, aber dennoch eine hohe Luftfeuchtigkeit (Schweiß) und hohe Temperaturschwankungen vertragen können. Zwei Holzarten sind für diesen Zweck ideal geeignet – Pappel und Abachi. Die Sauna LOUNGE bietet auch ergonomisch geformte Saunabänke.

Bambus Wattestäbchen

Wenn Sie ein Benutzer von Plastik-Wattestäbchen sind, warum nicht auf Bambus umsteigen? Wir empfehlen dieses Produkt: Wattestäbchen. Diese hübschen Wattestäbchen sind zu 100% biologisch abbaubar. Plastik-Baumwollknospen sind oft am Strand, in unseren Ozeanen und immer in Plastikbehältern in den Geschäften zu finden. Diese Wattestäbchen haben einen Bambusstab und werden in dieser Recycling-Papierbox geliefert. Bambus ist ein nachhaltiges Produkt. Es braucht keine Pestizide oder Düngemittel, um zu wachsen. Es ist ein superschnell wachsendes Gras, das effizienter CO2 aus der Luft nimmt und mehr O2 produziert als Bäume. Einige kleine tägliche Änderungen werden die Abfallmenge auf der Deponie reduzieren.

Kunststofffreie Bambus-Baumwollknospen können entsorgt werden, indem Sie sie einfach in den Bioabfall oder Kompost werfen. Stilvolle und glatte Wattestäbchen mit einem Griff aus 100% biologisch abbaubarem, nachhaltig angebautem Bambus. Bio-Baumwolle mit natürlicher Färbung an den Enden. 100 Stück Tupfer pro Packung.

Die Verwendung dieser kleinen Plastikkumpel war früher ein echter Genuss, aber eine solche Belastung für die Umwelt. Sie wurden hier und da entsorgt, verstopften die Kanäle und landeten in unseren Deponien.

Vorgestellt wird der erste Wattestäbchen, der mit gutem Gewissen verwendet werden kann und darüber hinaus stolz in Ihrem Badezimmer ausgestellt wird!

Hergestellt aus Bambus und Bio-Baumwolle, ist dieser kleine Buddy genauso nützlich wie sein plastisches Gegenstück, aber ohne jede Scheußlichkeit und auch 100% biologisch abbaubar.

Verpackungen aus 100% Altpapier bieten einen praktischen Spender mit minimalem Platzbedarf.